In München
Software
Architecture
We do.
18:30 Uhr, 17. November 2022
Lars Bonnes, TNG
Siegi Polysius, BestSecret
Alexander Kaserbacher, embarc
Registrieren:
Meetup

Not just another IT Project – Wie eine Messagingplattform verändert, wie wir mit unseren Daten umgehen

Lars Bonnes, Principal Consultant bei TNG Technology Consulting und Siegfried "Siegi" Polysius, VP of Cloud & Architecture bei BestSecret

-----------------

Die Entscheidung eines Unternehmens, auf eine zentrale Messaging-Plattform wie Apache Kafka umzusteigen, führt zu einer massiven Veränderung im Umgang mit Schnittstellen und Daten. BestSecret ist ein extrem schnell wachsendes Unternehmen. Wir als seine Architekten stehen vor der Herausforderung, technische Lösungen bereitzustellen, die nicht nur das Wachstum des Unternehmens unterstützen, sondern auch den organisatorischen Wandel hin zu flexiblen und skalierbaren Strukturen vorantreiben.
In diesem Vortrag werden wir darauf eingehen, wie wir die technische Komplexität in einem innovativem und ständig wachsenden Unternehmen bewältigen und gleichzeitig dazu beitragen, das Mindset so zu gestalten, dass unsere Architektur gedeihen kann.

Lars ist Principal Consultant bei TNG Technology Consulting. Als Full-Stack-Entwickler in verschiedenen Branchen hat er seine Leidenschaft für die Architektur entdeckt. Er ist ein DDD-Enthusiast und versucht, sich aus dem Elfenbeinturm zu befreien, um nicht nur geeignete technische Lösungen zu entwickeln, sondern auch Strukturen zu schaffen, in denen Einzelpersonen und Teams effektiv zusammenarbeiten und dabei Spaß haben können.
Siegi Polysius arbeitet als VP of Cloud & Architecture bei BestSecret. Er ist seit 30 Jahren in der IT-Branche tätig und war schon als (Lead) Architect bei Unternehmen wie Siebel, PAYBACK/American Express, Audi und AWS. Er ist der richtige Ansprechpartner für Cloud Computing, Unternehmensarchitektur und digitale Transformation.

-----------------

Fitness Functions für Cloud-Architekturen

Alexander Kaserbacher, Berater und Trainer für Softwarearchitektur bei embarc

Cloud-Anbieter bieten eine große Menge von Diensten an, die es uns ermöglichen, ein breites Spektrum von Systemen zu entwerfen, zu entwickeln und zu betreiben. Solche Systeme werden schnell sehr komplex und bestehen aus vielen kleinen Bausteinen, die aus verschiedenen Cloud-Diensten zusammengesetzt sind. Wie schaffen wir es, einen Überblick zu behalten und die Übereinstimmung unserer Anwendung mit unseren wichtigsten Architekturzielen, wie Leistung oder Wartbarkeit, sicherzustellen?
Aus dem Bereich der evolutionären Architektur helfen uns "Architectural Fitness Functions" bei diesem Problem. Dabei handelt es sich um objektive Bewertungen, die uns eine Vorstellung davon vermitteln, wie nahe wir unseren Architekturzielen sind.
Ich werde zeigen, warum es so interessant ist, Fitness Functions in einer Cloud-Umgebung zu implementieren. Darüber hinaus möchte ich euch anhand einiger praktischer Beispiele in der AWS-Cloud Ideen für die Umsetzung geben. Ihr werdet mit konkreten Ideen nach Hause gehen, wie ihr die Fülle an Betriebsdaten in der Cloud nutzen könnt, um den Ansatz in eurer eigenen Cloud-Anwendung umzusetzen.

Alexander Kaserbacher ist Berater für Softwarearchitektur bei embarc. Mehrjährige Erfahrungen aus der agilen Software-Entwicklung helfen ihm dabei, den Mehrwert von Software-Architektur zu vermitteln und diese effektiv umzusetzen. Neben Cloud-Anwendungen, Microservices und evolutionärer Architektur umfasst seine Leidenschaft für Technologie auch die verschiedensten Auswirkungen von Software auf Unternehmen und gesellschaftliche Faktoren.

Wir werden uns am 17. November 2022 in den Räumen der LV1871 treffen. Für Getränke und Essen ist gesorgt.

Zeitplan

18:00 - 18:30 Eintreffen
18:30 - 19:15 "Not just another IT Project – Wie eine Messagingplattform verändert, wie wir mit unseren Daten umgehen" von Lars Bonnes und Siegi Polysius
19:15 - 19:30 Pause
19:30 - 20:15 "Fitness Functions für Cloud-Architekturen" von Alexander Kaserbacher
ab 20:15 Getränke, Pizza und Austausch

Wir freuen uns auf interessante Diskussionen :-)

Hello, World!

Das Ziel der Software Architektur München Gruppe ist es, Menschen, die sich mit Software Architektur auseinandersetzen wollen, in und um München regelmäßig zusammenzubringen, und einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu etablieren. Dazu dient insbesondere der persönliche Erfahrungsaustausch, organisiert in informellen Treffen, Diskussion von Erfahrungsberichten und Case Studies bis hin zu Vorträge und Workshops. Diese werden auch über Twitter @swamuc und Meetup bekannt gegeben. Detaillierte Information über vergangene Veranstaltungen findet ihr in unserem Wiki.

Die Software Architektur München Gruppe wird organisiert von